Sonntag, 19. Dezember 2010

Review, erster Eindruck: Catrice Urban Baroque LE 2011 - Illuminating Powder


Ja was haben wir denn da???


Ich hab gestern überraschenderweise die (eigentlich für Januar 2011 angekündigte) Urban Baroque LE von Catrice in zwei Kaufhöfen(hofs?) gesehen. Mitgenommen habe ich sofort das Shimmerpuder, weil es ein Produkt ist, von dem ich zu 100% beigeistert und überzeugt war. Hier erst mal die Bilder (sorry, Cam daheim gelassen und mir stand nur das Handy von meiner Mum zur Verfügung ^_^°):




(Swatches mit DER Kamera? Das wollte ich euch nicht antun.)


Die Verpackung des Shimmerpuders (4,45 €) ist sehr gelungen: Schlicht, seeeeeeehr flach, einfach zu öffnen, mit großem Spiegel innen drin. Ich bin begeistert. Das Puder an sich riecht extrem gut. Ich kann euch nicht sagen wonach. Es ist eine Mischung aus Babypuder, Mehl, irgend etwas Süßem und einem Hauch Parfum. Es besteht aus vier Farben (pastellig: Grün, Mauve, Beige, Rosa), die mosaikförmig angeordnet sind. Die Prägung sollte an viele kleine Kugeln erinnern. Ich erinnere mich an Guerlain ^_~. Auf der Haut geswatched, ein Traum: Man sieht keine Farbe (wenn überhaupt, dann eine helle, weiße Schicht Puder), aber es reflektiert deutlich das Licht. Man sieht deutlich die Grenze zwischen nackter Haut und "bepudert". Es spiegelt jetzt nicht, aber es erfüllt für mich persönlich meine Erwartungen an einen Puderhighlighter. Man sieht keine Glitzerpartikel, kein Diskokugeleffekt, sondern ganz ganz feinen Shimmer. Ich bin mir sicher, dass dieses Produkt das absolute Highlight (höhöh...Wortspiel) aus dieser LE ist und sofort weg sein wird. Also: An dieser Stelle sprech ich eine Kaufempfehlung aus, trage meinen Teil zum Hype bei und hoff, dass ihr die LE auch bald sichtet. Schaut ihn euch auf jeden Fall an.

Mein Eindruck zu...

dem Puderpinsel:
Flach gebunden, abgerundet, uninteressant für mich, trotz hoher Weichheit. Ich hab mir nicht die Mühe gemacht ihn länger zu analysieren, da er für ca 5 € für meinen Geschmack zu teuer ist (Vgl: ebelin) und es fast den gleichen im Standartsortiment gibt. Wie gesagt: Für Pinselneulinge und Verpackungsfreaks kein Fehlkauf.

den Tattoos:
Ähem. Ich glaube aus dem Alter bin ich (hoffentlich) raus, wo man sich schrottige Kaugummis nur wegen der bunten Tribal-Tattoos gekauft hat. Die Muster der LE sind sehr hübsch, ich kann mir vorstellen, dass man damit sicherlich auch Ordner, Handys usw. verschönern kann, aber ich persönlich zeichne das lieber selbst, als für sowas Geld auszugeben.

den Lippenstiften:
Sheer, nude, glossy und nicht lange haltbar. Für mich alles Gegenargumente für diese Lippenstifte. Es ist zwar keinerlei Glitzer enthalten und die Farben sind süß pastellig, aber auch unspektakulär. Wer seine natürliche Lippenfarbe vielleicht etwas betonen möchte, kann sie sich ja mal anschauen.

den Lidschatten:
Butterweich, mehlig, matt, pastellig, langweilig. Die Farbabgabe war auf meiner unge"base"ten Haut sehr krümelig. Der Lidschatten ließ sich hin und her schieben und hat nicht gut Farbe abgegeben. Liegt aber mit Sicherheit an meiner glatten und trockenen Haut. Die Farben sind für mich zu unbesonders, auch weil sie matt und pastellig sind. Ich möchte nur nochmal betonen, dass dies mein persönlicher Eindruck ist. Vielleicht sind für euch wahre Schätze dabei :)

den Nagellacken:
Die Farben sind tatsächlich wie auf den Pressefotos. Nur ist in jeder Farbe ganz wenig, ganz unauffälliger, feiner Glitzer enthalten. Auch hier ist eine eher pastellige Farbpalette vorzufinden, was nicht zu meiner aktuellen Stimmungslage passt. Ich habe persönlich kein Dupepotential entdeckt (manche haben ja gehofft, hier die Zwillingsschwester zu "Confidentiel" von Chanel zu finden), da die Farben pastellig und "glitzerig" sind.

So, ich wünsch euch noch ein schönes, "adventliches" Wochenende :)

XoxO Tutu

PS: Bin ich die Einzige, die die LE gesehen hat?!??!

Kommentare:

  1. Hey, danke für den Post.
    Habe die LE auch schon bei Galeria Kaufhof entdeckt - das Puder hat mich aber eher kalt gelassen. Habe die Lippenstifte mitgenommen, die haben mich aber ziemlich enttäuscht (http://spidyschweins-universe.blogspot.com/2010/12/entdeckt-catrice-urban-baroque-le.html)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. ENDLICH jemand der den Puder hat und was dazu sagt, vielen Dank! Dann werd ich morgen auch mal zu Müller pilgern :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Puder werde ich mir wohl auf alle Fälle kaufen, vorrausgesetzt es ist nicht gleich weg, was ja zu erwarten ist... Danke für die kurze Review zu den Produkten. :)

    AntwortenLöschen
  4. Max. 10 Stunden O.ô?
    Ein Linienflug dauert schonmal 15-16h. >.<.
    Und die hauen schon ganz schön ins Budget. Und dann gibt die günstigeren 22h Flüge für ca. 800+ :x. Wann fliegst du denn?

    LG

    Thu


    P.S.: Hab das MAke-Up noch nicht verschickt, da die Sachen noch bei meiner Freundin liegen und ich grad @home bin. Am We zieh ich aber um :).

    AntwortenLöschen

∞ Euer Input?